Wer ist diva-e?

Die diva-e Digital Value Excellence GmbH ist mit ihren vier Business Units (Strategy, Platforms, Advertising, Datacenters) entlang der digitalen Wertschöpfungskette ausgerichtet: diva-e Strategy widmet sich Strategieberatung, Konzeption und Digitaler Transformation; diva-e Platforms setzt exzellente B2B und B2C Web- und Commerce-Plattformen auf; diva-e Advertising ist führend im Performance Marketing; diva-e Datacenters rundet das Lösungsportfolio mit ihren Hosting-Commerce-Lösungen perfekt ab.

Als professioneller Enterprise-Partner mit langjähriger Erfahrung und erstklassigen Referenzen begleitet die diva-e Unternehmen bei der Planung, Umsetzung und Optimierung von Projekten für digitalen Verkaufserfolg.

FC Bayern verpflichtet diva-e

FC Bayern verpflichtet diva-e
Deutscher Rekordmeister verpflichtet diva-e
Relaunch der FC Bayern-Welt online

Die Nummer 1 unter den größten E-Commerce-Dienstleistern

diva-e Nummer eins der E-Commerce-Dienstleister in Deutschland
diva-e Nummer Eins der E-Commerce-Dienstleister in Deutschland

Mit 66,8 Millionen Euro Umsatz und über 580 Mitarbeitern an 11 Standorten in Deutschland (Berlin, München, Karlsruhe, Bielefeld, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Jena, Leipzig, Stuttgart) ist diva-e die Nummer 1 unter den größten E-Commerce-Dienstleistern und die viertgrößte Full-Service-Digitalagentur  Deutschlands.*

Zu den weiteren Auszeichnungen und Zertifizierungen des Unternehmens gehören die BVDW-Qualitätssiegel für SEO, SEA, Programmatic Advertising und Affiliate Marketing. Im Bereich Performance Marketing ist diva-e dreimaliger SEMY-Award-Preisträger als “Beste SEO Agentur” Deutschlands (2015, 2017 und 2018) und Google Premier Partner. diva-e Strategy gehört zu den Top 10 der Unternehmensberatungen für Digitalisierung gemäß der Consulting-Umfrage von brand eins.    

Zahlreiche Top-100-Unternehmen profitieren bereits von Expertise, Lösungen und Services der diva-e. Zu den Kunden gehören Marktführer aus unterschiedlichsten Branchen wie 1&1 Internet, Allianz, AMD, Bayer, Deutsche Bank, dm-drogerie markt, Ebay, Edeka, E.ON, FC Bayern München, HUK Coburg, Klöckner, Intersport, OSRAM, Postbank, Sky, Thomas Cook, Trumpf Maschinenbau, Unilever und Zeiss.